• STARTSEITE
  • SHOP
  • ÜBER UNS
  • PARTNER
  • KONTAKT
  •  

Unsere

PARTNER

Von jeder verkauften Flasche Sea Change Wein spenden wir an unsere Wohltätigkeitspartner, um Projekte zum Schutz der Ozeane auf der ganzen Welt zu finanzieren. Wir setzen uns dafür ein, diesen unglaublichen Organisationen bei ihrer wertvollen Arbeit zu helfen, die Meerestiere zu schützen und die Plastikverschmutzung unserer Ozeane zu verhindern. Seit unserer Einführung im Jahr 2018 haben wir weltweit über 250.000 Euro für unsere Partner gesammelt, worauf wir unglaublich stolz sind. 

In Deutschland freuen wir uns, Partner von One Earth-One Ocean zu sein, und für jede verkaufte Flasche Sea Change Wein spenden wir ihnen 50 Cent.

ONE EARTH-ONE OCEAN

Das Ziel von One Earth – One Ocean ist es, die Meere und Binnengewässer durch maritime Müllabfuhr von Plastikverschmutzung zu reinigen. Sie haben ein umfassendes und pragmatisches Konzept für die Sammlung und nachhaltige Nutzung…

Section
Drop element here!

ONE EARTH-ONE OCEAN

Das Ziel von One Earth – One Ocean ist es, die Meere und Binnengewässer durch maritime Müllabfuhr von Plastikverschmutzung zu reinigen. Sie haben ein umfassendes und pragmatisches Konzept für die Sammlung und nachhaltige Nutzung von Meeresabfällen entwickelt, das die Sammlung, Sortierung und Verarbeitung von Kunststoff mit speziellen Abfallsammelschiffen in Küstengebieten und Flussmündungen vorsieht. Neben Kunststoffballen zum Recycling; Energie und Kraftstoff werden auch aus dem gesammelten Plastikmüll gewonnen.

 ONE EARTH-ONE OCEAN, AKTUELLE INFORMATIONEN 

BESEITIGUNG VON GEISTERNETZEN IN DER OSTSEE - JULI 2020

35. INTERNATIONALER KÜSTENAUFRÄUMTAG

Als Teil des 35. Internationalen Küstenaufräumtags fand am 3. September 2020 die wahrscheinlich größte Strand-Reinigungsaktion in der Kieler Förde statt. Koordiniert von One Earth – One Ocean e. V. sammelten Schulen, Vereine und Organisationen von Bottsand bis Jellenbek Müll, sortierten, zählten und wogen ihn. Insgesamt wurde ein Küstenstreifen der Ostsee auf ca. 28 km von Müll befreit.